03.10.2017 Spieglein, Spieglein… Körperkommunikation zwischen Mensch und Hund - Hundegestützte Trainings

Anmelden

Spieglein, Spieglein…
Körperkommunikation zwischen Mensch und Hund
Das Praxisseminar für Interessierte

Was darfst Du mit Deinem Hund an diesem Erlebnistag erwarten?

  • Erlebe in Theorie und ganz viel Praxis – mit Videoanalyse unterstützt – wie Dein Hund nur über seine Körpersprache mit Dir kommuniziert
  • Nutze die Gelegenheit, Deine Körpersprache an Deinem Hund zu testen
  • Verstehe, warum Dein Hund ein bestimmtes Ausdrucksverhalten zeigt
  • Beobachte andere Mensch/Hund-Teams und lerne aus deren Verhalten

Was sind die Voraussetzungen für Deine Teilnahme?

  • Die Neugier, etwas über die Kommunikation zwischen Dir und Deinem Hund zu erfahren
  • Pro Mensch kann nur ein Hund teilnehmen – bei Mehrhundehaltern bitte den „Seelenhund“
    mitbringen
  • Wenn Du Dich für Körpersprache interessierst, aber keinen eigenen Hund hast, stellen wir gerne einen zur Verfügung
  • Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

Ablauf:
Willkommen
Kennenlernen – Einstieg in das Seminar
Impulsreferat und Gruppendiskussion zum Thema Körpersprache des Hundes
Pause
Dog Walk 1 mit Videoaufnahme
Videoanalyse: mit dem Schwerpunkt hündische Körpersprache
Mittagspause
Impulsreferat und Gruppendiskussion zum Thema Hund I Mensch
Pause
Dog Walk 2 mit Videoaufnahme
Videoanalyse: mit dem Schwerpunkt menschliche Körpersprache
Abschlussrunde

Deine Trainerinnen:

  • Annette Lipfert – Zertifizierte coachdogs®- und Zughundetrainerin
  • Elke Seidel – Zertifizierte Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK/BHV
  • Dagmar Weyerhäuser – Inhaberin StadtLandHund
 

Termin: 03.10.2017

  • 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Mind. Teilnehmerzahl 4 Mensch-Hund-Teams

Organisatorisches

  • Praxistag in Wiesbaden (Ort wird nach Anmeldung mitgeteilt)
  • das Outdoor-Event findet bei jedem Wetter statt
  • Getränke inklusive
  • Möglichkeit zur Mittagessen-Bestellung (Selbstzahler, nicht im Seminarpreis enthalten)

 

Preise

pro Mensch-Hund Team: 95,- Euro

Anmelden

Anmeldung zum Workshop
"03.10.2017 Spieglein, Spieglein… Körperkommunikation zwischen Mensch und Hund - Hundegestützte Trainings"

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Workshop an:

Teilnehmer

 Herr Frau

Vorname*

Straße*

Telefon*

Fax

Nachname*

PLZ/Ort*

Mobil

E-Mail*

Allgemeine Bemerkung

Hund

Name *

Rasse/Mix *

Haftpflichtversichert * ja nein

Geschlecht *
 Rüde Hündin

Gewicht *

Geburtsdatum *

Tollwutgeimpft * ja nein

letzte Tollwutimpfung am

Wichtige Informationen zum Hund

AGB / Teilnahmebedingungen

Gegenstand dieser Vereinbarung ist die Organisation und Durchführung eines Workshops von Annette Lipfert (im folgenden “dogs ahead” genannt). Die Erfüllung erteilter und angenommener Aufträge wird von dem Unternehmen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung durchgeführt. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Workshop Angebote von dogs ahead und für sämtliche hieraus resultierenden Verträge, unabhängig von Inhalt und Rechtsnatur der angebotenen bzw. vertraglich übernommen Leistungen. Wer sich zu einem der Workshop-Angebote anmeldet erkennt diese AGB an. Wenn Verträge oder Angebote von dogs ahead schriftliche Bestimmungen enthalten, die von den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, gehen die individuell vereinbarten Vereinbarungen diesen AGB vor. Vertragspartner ist Annette Lipfert, Graf-Gerlach-Straße 3, 65191 Wiesbaden.

Anmeldung / Abmeldung zu den Workshops

Die Anmeldung zu unseren Workshops erfolgt online über das entsprechende Formular auf der Workshopausschreibungsseite. Nach dem erfolgreichen Versenden des Formulars erhalten Sie eine Email als Bestätigung. Sie erhalten dann innerhalb von 7 Tagen eine schriftliche Rechnung per Post. Mit Erhalt der Rechnung wird die Teilnahmegebühr unmittelbar fällig. Nach erfolgter Gutschrift der Teilnahmegebühr ist der Workshop verbindlich gebucht.

Die Absage einer Workshopbuchung ist schriftlich zu senden an: Annette Lipfert, Graf-Gerlach-Straße 3, 65191 Wiesbaden oder per E-Mail an info@dogs-ahead.de. Bei Absage des Workshops durch den Teilnehmer bis 4 Wochen vor dem Workshoptermin überweisen wir dem Teilnehmer die Teilnahmegebühr, abzüglich 10 Euro Bearbeitungsgebühr, zurück. Bei Absage bis 1 Woche vor dem Workshop überweisen wir 50% der Teilnahmegebühr, abzüglich 10 Euro Bearbeitungsgebühr, zurück. Bei Absage bis 2 Tage vor dem Workshop überweisen wir dem Teilnehmer 30% der Teilnahmegebühr, abzüglich 10 Euro Bearbeitungsgebühr, zurück. Bei Absage am Workshoptag oder am Tag davor können wir leider keine Teilnahmegebühr zurück erstatten.

Als Termin einer Abmeldung vom Workshop gilt jeweils der folgende Werktag, wenn die Abmeldung an einem Wochenende oder Feiertag bei uns eintrifft.

Dem Kunden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale.

Anmeldungen werden nur mit volljährigen Personen geschlossen. Die Leistungen des Anbieters erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform.

Rücktrittsrecht durch dogs ahead / Mindestteilnehmerzahl

Für das Stattfinden der Veranstaltung von dogs ahead ist eine Mindestteilnehmerzahl notwendig. Wird die Mindestteilnehmerzahl unterschritten, so findet die Veranstaltung nicht statt und dogs ahead kann vom Veranstaltungsangebot zurücktreten. Ein Rücktritt erfolgt insbesondere, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Es besteht kein Anrecht der Teilnehmer auf Durchführung einer Veranstaltung. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden komplett erstattet oder Alternativtermine angeboten. dogs ahead haftet in solchen Fällen nicht für entstandene Kosten z.B. für Reise, Übernachtung und/oder Arbeitsausfall. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter wird ebenfalls nicht gehaftet. Darüber hinausgehende Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dogs ahead bestehen nicht. Wenn eine Veranstaltung trotz Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl von dogs ahead durchgeführt wird, so kann dogs ahead bei gleicher Teilnehmergebühr die Veranstaltungsdauer kürzen oder den Veranstaltungsablauf anpassen.

Haftung

Die Teilnahme an den Workshops erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. dogs ahead haftet für Personen- oder Sachschäden die Ihnen, oder Dritten entstehen nur, wenn diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Jeder Teilnehmer ist für sich, seine Ausrüstung und seine Garderobe selbst verantwortlich. Die Ausrüstung, die Ihnen von dogs ahead zur Verfügung gestellt wird, ist äußerst sorgsam zu behandeln. Für Schäden, die Teilnehmer an dem Eigentum von dogs ahead oder an Fremdeigentum verursachen, sind die Teilnehmer im gesamten Umfang haftbar.

Allgemeines

Wir behalten uns vor, Teilnehmer die sich in einem Workshop nicht korrekt verhalten haben oder anderweitig negativ aufgefallen sind, von diesem und von zukünftigen Workshops auszuschließen. Hierbei ist dogs ahead nicht verpflichtet dies zu begründen. Ebenso kann Teilnehmern die Teilnahme an einem Workshop verweigert werden. Auch hier ist dogs ahead nicht verpflichtet dies zu begründen.

Einige Workshops von dogs ahead werden von der Fachpresse, Partnern oder von dogs ahead selbst redaktionell begleitet. Der Workshopteilnehmer erklärt sich mit der Anmeldung einverstanden, dass über die Workshops in Bild, Ton und Schriftform berichtet werden darf. Der Teilnehmer verzichtet in diesem Falle auf sein Recht am eigenen Bild. Soll über den Workshopteilnehmer nicht in Bild, Ton und Schriftform berichtet werden, so erklärt dies der Workshopteilnehmer ausdrücklich mit der Anmeldung zum Workshop (Anmeldefeld Bemerkungen). Selbstverständlich nehmen wir darauf dann Rücksicht.

Neben diesen Geschäftsbedingungen von dogs ahead gilt ausschließlich deutsches Recht. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers entfallen, selbst wenn dogs ahead diesen nicht ausdrücklich widerspricht. Erfüllungsort ist Wiesbaden. Gerichtsstand für alle Klagen, auch gegen den Teilnehmer ist Wiesbaden. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen / Teilnahmebedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das Gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

Hiermit akzeptiere ich die AGB / Teilnahmebedingungen von dogs ahead

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, also mit Ihrer Anmeldung zum Workshop. Ein Widerruf ist ausgeschlossen wenn der Workshop bereits stattgefunden hat und damit die Leistung von dogs ahead bereits erbracht wurde. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Annette Lipfert, Graf-Gerlach-Straße 3, 65191 Wiesbaden

Hiermit akzeptiere ich die Widerrufsbelehrung von dogs ahead

Location ist in Wiesbaden

Kurzinfo zum Workshop

In regelmäßigen Abständen bieten wir hundestützte Trainings zu den Themen Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit an!

Alle Details zum Workshop →